Autor: Reni Dammrich

Reni Dammrich: Ich bin ein sächsischer Literatur-Kampfzwerg

Die folgenden fünf Fragen werden regelmäßig von den unterschiedlichsten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen. (Jedoch behalte ich mir vor, nicht alle Zusendungen zu veröffentlichen.)

Reni Dammrich Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Ich bin ein sächsischer Literatur-Kampfzwerg, der sich seit reichlich einem halben Jahrhundert auf dieser Welt herumtreibt. Trotz der Veröffentlichung von derzeit 14 Romanen und zig Kurzgeschichten, betreibe ich das Schreiben nur als freischaffende Nebentätigkeit. Ich bin Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband, wo ich die Homepage des Landesverbandes Sachsen betreue und ich unterstütze die Initiative With (he)art against FGM. In der Hauptsache schreibe ich im Fantasy-Bereich, aber auch Abenteuerbücher und Liebesgeschichten.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Ein typischer Arbeitstag beginnt mit dem Weckerklingeln 4:20 Uhr. Bis 5 Uhr habe ich die Morgentoilette und das Frühstück hinter mir, dann geht es in der Regel bis 6 Uhr ans Schreiben, ehe ich 6:10 Uhr ins Auto steige und zu meinem Arbeitgeber düse. Bis Dienstbeginn bleiben mir, je nach Verkehrsaufkommen noch 15 bis 30 Minuten, in denen ich auch schreibe. Gegen 17 Uhr bin ich wieder zuhause, erledige die üblichen Hausfrauenarbeiten und hocke dann wieder an allem was schreibt, bis etwa 20 Uhr.

An den Wochenenden ist erst 6 Uhr aufstehen angesagt und bis 9 Uhr wird meist geschrieben, ehe ich zum Haushalt übergehe, wobei ich zwischendurch immer wieder Blitzideen notiere. Die beiden Nachmittage sind dann für den ganzen Bürokram reserviert – Korrespondenzen mit Verlagen, Abrechnungen fürs Finanzamt, Planung von allen möglichen und unmöglichen Zusammenkünften und Lesungen, auch mit den Kolleginnen und Kollegen vom Freien Deutschen Autorenverband. Auch Selbständigkeit als Zweitjob bringt Verpflichtungen und die sind selten alle schön und beglückend, müssen aber fristgerecht erledigt werden. Abends wird immer an irgendwelchen Manuskripten gewerkelt.

Fazit: Ich schreibe immer und überall, außer an der roten Ampel.

Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?

Es ist von Jahr zu Jahr mehr Arbeit um das Schreiben herum geworden. Dabei ist nicht nur der ungeliebte Bürokram gemeint, sondern auch die wirklich nutzbringenden Zusammenkünfte mit den Kolleginnen und Kollegen im FDA. Da sind die Arbeitsgemeinschaften junger Autoren, das Pflegen der vielen Internetseiten, Korrespondenzen mit Verlagen und diverse andere Dinge, die viel Zeit erfordern, aber überaus wichtig sind und zudem noch wirklich Spaß machen. Natürlich stehen hierbei Lesungen an ganz exponierter Stelle. Nicht zu vergessen Büchermeilen und Buchmessen.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Ich hatte es so oft mit Möchtegern-Agenten zu tun, dass ich inzwischen extrem vorsichtig geworden bin und eben auch schon Leute verprellt habe, die mit Sicherheit „etwas auf der Pfanne“ haben. Die bisher angebotenen Verträge liefen so eindeutig darauf hinaus, dass sich der Agent auf meine Kosten gesund amüsiert hätte, dass ich nur ablehnen konnte. Alle wirklich seriösen Agenturen mögen mir bitte verzeihen, wenn ich bei Annäherungsversuchen erst einmal sprungartig auf Distanz gehe.

Wo finden wir Sie im Internet?

An allen Ecken und Enden:

Auf meiner Hauptseite: http://www.reni-dammrich-geschichtenzauber.de
Auf Facebook: http://www.facebook.com/reni.dammrich
http://www.facebook.com/pages/Reni-Dammrich-Die-Geschichtenzauberseite/316013531748999
http://www.facebook.com/pages/Claire-Reni-Dammrich/370980269586479
Beim FDA: https://sites.google.com/site/fdasachsen/home
Bei Twitter: http://twitter.com/Reni_Dammrich
Mein Blog: http://foxhoundsworld.blogspot.de/

Vielen Dank für Ihre Zeit!

Bildquelle: Reni Dammrich