Felix Werner

Felix Werner

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Ich heisse Felix Werner, bin gelernter Buchhändler und seit diesem Jahr Messe- und Festivalleiter der BuchBasel, der Ausrichterin der Schweizer Buchmesse, des Internationalen Buch- und Literaturfestivals in Basel und des Schweizer Buchpreises. Ziel meiner Arbeit ist es, Öffentlichkeit für das Buch zu schaffen – ein attraktives Messe- und Festivalerlebnis für Besucherinnen und Besucher, eine werbewirksame Plattform in der umsatzträchtigsten Zeit des Jahres für die Ausstellenden und ein möglichst grosses mediales Interesse für die rund stattfindenden 150 Veranstaltungen und den Gesamtanlass, welches allen Teilnehmenden zu Gute kommt.

Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?

Ohne Internet und digitale Medien würde unsere Informationsgesellschaft nicht funktionieren. Sie sind für mich sinnvolle und faszinierende Ergänzungen herkömmlicher Medien, werden diese aber nie vollständig ersetzen. Ich setze mich dafür ein, dass die Branche sie nutzt und sie nicht vollständig Dritten überlässt.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Wir haben die BuchBasel 2010 konsequent darauf ausgerichtet, dass sie für Verlage und andere Ausstellende einen möglichst grossen Nutzen zu einem möglichst günstigen Preis bietet. Die Angebote sind so ausgestaltet, dass sie von den Ausstellenden mit einem Minimum an Ressourcen genutzt werden können — beispielsweise durch logistische Unterstützung. Gemessen an den Reaktionen ist uns das gelungen. Herausfordernd ist mein Ziel, Verlage dazu zu motivieren, sich die Frage nach dem konkreten Nutzen einzelner Marketingmassnahmen zu stellen und diesen zu quantifizieren. Schlussendlich kann jedes Unternehmen jeden Euro nur einmal ausgeben und darum ist es sinnvoll, das so zu tun, dass man dafür einen möglichst grossen Gegenwert erhält.

Wo finden wir Sie im Internet?

Online ist die BuchBasel unter www.buchbasel.ch zu finden.

Bildquelle: Felix Werner
________________________________________________

Diese vier Fragen werden regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.