speeddating start-ups auf der leipziger buchmesse

Gründerzeit in der Buchbranche. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels​ kümmert sich zunehmend um Jungunternehmen und organisiert bspw. auf der Leipziger Buchmesse​ ein „Speeddating“ für Start-ups. Diese sollen mit Unternehmen und Unternehmern der Buchbranche zusammen und in den Austausch gebracht werden.

Während dreier Termine (12. März: 14-15 Uhr; 13. März: 11-12 Uhr und 14-15 Uhr) von 60 Minuten kommen 6 Start-ups und 6 Unternehmer zusammen: In Zehn-Minuten-Schritten wechseln die Start-ups die Plätze und sitzen so ihrem neuen „Date“ gegenüber. Dabei können die Start-ups ihr Geschäftsmodell vorstellen, mögliche Konkurrenten nennen und erklären, wie schnell sie wachsen möchten − und so möglicherweise einen Investor finden.

Auf Unternehmerseite sind noch ein paar Plätze frei. Anmeldung und weitere Informationen unter startup@boev.de.

Das Speed-Dating findet im Rahmen der „Eisbrecher“-Tour statt, einer Initiative zur Vernetzung von Start-ups und der Buchbranche. Dazu gibt es auch eine Website, auf der die Tour-Veranstaltungen und allgemein Publishing-Startups vorgestellt werden.

Eisbrecher