Eva Schumann: Ich teile Erfahrungen, Leidenschaften und Fantasien

Eva Schumann
Eva Schumann

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Ich bin Schriftstellerin, Autorin von Garten- und anderen Ratgebern und Online-Publizistin.

Unter dem Pseudonym Eva B. Gardener schreibe ich Romantikthriller mit schlanken Rezepten („Die letzte Diät“, „Lebenshunger“, „Traumfigur“), als Lara B. Schreiber verfasste ich einen Ratgeber für Arbeitslose („Endlich arbeitslos. Wie ich eine Kündigung als Chance begreife“) und unter meinem richtigen Namen, Eva Schumann, veröffentliche ich Halloween-Kinderkrimis („Wolfsgeheul“), Gartenbücher für Hobbygärtner („Das Kleingewächshaus. Technik und Nutzung“, „Gartenprobleme – was tun?“, „Tomaten aus dem Garten“ etc.), Ratgeber zum Schlankwerden („Abnehmen mit tinto. Schlank werden ohne Diät“) sowie Ratgeber über das Geldverdienen an der Börse („Börse ganz einfach. So verdienen Sie mit“).

So verschieden die Themen sind, sie alle enthalten ein Stück von mir – sie spiegeln vergangene oder aktuelle Interessen, Erfahrungen und Leidenschaften wider.

Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?

Einerseits ist das Internet für mich ein sehr wichtiges Recherche-Instrument, andererseits ermöglicht es das Netzwerken und den Erfahrungsaustausch mit anderen Autoren sowie die Kommunikation direkt mit den Lesern. Ich habe inzwischen zu jedem meiner Buchthemen auch Internetseiten, auf denen ich (zusätzliche) Informationen gebe und meine Bücher bewerbe. Ich nutze Foren, Twitter, Facebook etc. zum Netzwerken und um auf Neues auf meinen Seiten oder neue Bucherscheinungen aufmerksam zu machen.

Über das Internet habe ich schon mehrmals einen Verlag für Buchprojekte gefunden. Beispielsweise hatte ich die ersten Kapitel meines zweiten Romantikthrillers ins Internet gehängt, wodurch ein Krimiverlag auf mich aufmerksam wurde, der mich später unter Vertrag nahm. In einem anderen Fall hatte ich ein Buch im Eigenverlag herausgebracht und dann im Internet beworben. Ein Fachbuchverlag wurde so auf mich aufmerksam und überzeugte mich von einer Neuauflage bei ihnen.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Meine ständige Herausforderung: Ich habe so viele Ideen und möchte alles gleichzeitig und sofort umsetzen. Für viele Ideen muss ich neue Dinge lernen, was einerseits riesigen Spaß macht, aber andererseits natürlich auch zeitaufwändig ist. Und was ich dann etwas Neues gelernt habe, möchte ich die gewonnenen Erkenntnisse auch wieder als Buch- und Internetprojekte umsetzen … eine kreative aber auch anstrengende Spirale.

Wo finden wir Sie im Internet?

www.evabgardener.de
www.endlich-arbeitslos.de
www.halloween-kinderkrimi.de
www.gartensaison.de
www.tinto.de
www.twitter.com/eva4tinto
www.facebook.com/eva4tinto

Bildquelle: Eva Schumann
________________________________________________

Diese vier Fragen werden regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.