Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Burkhard Tomm-Bub, M.A. ist im web 2.0 / web 3D der Avatar BukTom Bloch. Burkhard Tomm-Bub veröffentlichte zuvor einiges im Bereich Lyrik und Arbeiten zu Sachthemen, insbesondere Alkoholismus. Er selbst ist seit 20 Jahren trockner / cleaner Mehrfachabhängiger mit diesem Schwerpunkt. BukTom Bloch existiert seit Ende 2007 im web 3D, lokalisiert in der Welt Second Life (SL). Burkhard Tomm-Bub ist Diplom- Sozialarbeiter und arbeitet als Fallmanager in einer ARGE. BukTom Bloch erarbeitete anfangs das Projekt “LyrikWalk- Begehbare Texte”. Seit langem aber ist er nun dabei, die erste unkommerzielle, deutschsprachige Bibliothek im Second Life auf-, bzw. auszubauen: “PEGASUS- Freie Bücher für SL!” Copyrightfreie Klassiker und freigegebene Arbeiten von lebenden Autoren bilden den Schwerpunkt.

Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?

Bedeutende Arbeit “mit Büchern” begann bei mir erst im web 3D.

Eigene Lyrik, Glossen, etc. finden nun neue, andere und größere Verbreitungsmöglichkeiten im Netz.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

PEGASUS ist strikt unkommerziell. Da jedoch privat finanziert, ist die finanzielle Last nicht unbedingt gering.
Der entsprechende Spielraum und die -auf weitere Expansion gerichteten- Zukunftsperspektiven könnten besser sein.
Daher wäre ein seriöser Sponsor willkommen. Diesem könnte aber nicht wirklich viel an Gegenleistung angeboten werden.
Der Charakter als unkommerzielle Institution soll zwingend gewahrt bleiben. D.h.: Buchshops auf dem Gelände wird es nicht geben. Grelle, riesige Reklametafeln ebenfalls nicht. Über alles andere ließe sich ggf. reden – hinsichtlich einer PR-Vermarktung des Sponsoring außerhalb von Second Life bestehen ebenfalls keine Bedenken.

Wo finden wir Sie im Internet?

Eine webadresse wäre: http://www.omniavincitamor.de/41411/home.html Dieses ist jedoch nur als Dokumentation zu sehen… Der eigentliche “Fundort” ist in Second Life und hier insbesondere unter der slurl: http://slurl.com/secondlife/Vision%20of%20mountains1/228/190/22 zu erreichen, zu entdecken und zu erleben.

Einen schönen Bericht über PEGASUS gab es hier: http://www.sltalk.de/index.php/2009/03/16/pia-piaggio-sucht-bucher/ Und einen Werbeclip hier: http://www.youtube.com/watch?v=PNuYxcxFV0s

Biographisches und bibliographisches allgemein findet sich hier: http://www.omniavincitamor.de/39994.html

________________________________________________

Diese vier Fragen werden regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.